Abnehmen mit einer Heißluftfritteuse

Viele von uns erwischen sich dabei selbst, wie man sich wieder einmal etwas ungesundes gönnt, da man keine Lust aufs kochen hat. Der Sport wird auch immer mehr vernachlässigt, da teilweise auch einfach die Zeit dafür fehlt. Irgendwann wundert man sich dann, dass man plötzlich nicht mehr in die Lieblings Jeans passt oder das die Waage eine andere Zahl anzeigt, die man zuvor noch nie in dieser Höhe bei sich gesehen hat.

Für manche war dies auch der Grund sich eine Heißluftfritteuse anzuschaffen. Auch für mich war dies ein entscheidender Grund, da ich mit der Zeit, aufgrund von übermäßigem Konsum von Pommes, Pizza und Co., deutlich zugenommen hatte. Ich entschied mich eine Heißluftfritteuse auszuprobieren und war gleich nach dem ersten testen begeistert von den Eigenschaften und Ergebnissen. Leider fehlte es vor allem an Rezepten, da es zu dem Zeitpunkt noch eine sehr neue Küchenmaschine auf dem Markt war und nur wenige eine besaßen. Mittlerweile besitzen viele Menschen eine Heißluftfritteuse, da sich mit ihr Lebensmittel mit bis zu 80% weniger Fett zubereiten lassen.

Zusätzlich zu den Heißluftfritteusen Rezepten die Sie auf unserer Rezeptseite finden, gibt es zahlreiche Rezeptbücher und Ebooks, welche weitere köstliche und leicht nachzukochende Rezepte anbieten. Ich finde vor allem die Möglichkeit von Ebooks, diese sowohl auf dem Handy, Tablet oder PC aufrufen zu können sehr praktisch, aber manchmal bevorzugt man auch ein klassisches Rezeptbuch, da man dieses stets griffbereit hat.

In diesem Artikel möchte ich Ihnen gerne aufzeigen, wie ich es mit gesunden Rezepten, einer Heißluftfritteuse und einer gewissen Planung geschafft habe, 14 Kilogramm abzunehmen. Außerdem möchte ich Ihnen auch die besten und erfolgreichsten Rezeptbücher und Ebooks vorstellen, die mir teilweise auf diesem Weg geholfen haben. Denn eine Heißluftfritteuse kann mehr als nur Pommes und Chicken Nuggets. Mir ihr lassen sich auch Gerichte kochen, die einem helfen abzunehmen, ohne dabei hungern zu müssen.

Die besten Rezeptbücher für die Heißluftfritteuse und Küche

Le Chef – Kochbuch für die Heißluftfritteuse

Der Bestseller unter den Rezeptbüchern für Heißluftfritteusen. In diesem Buch finden Sie zahlreiche Rezepte für Ihr Frühstück, Mittagessen und auch fürs Abendessen. Auch leckere Snacks warten auf Ihre Zubereitung. Es lässt sich schnell und einfach über Amazon.de bestellen. Dabei können Sie zwischen der Kindle Edition und der Taschenbuch Variante auswählen. Somit entscheiden Sie, ob Sie lieber etwas in den Händen halten wollen oder doch eher das Ebook bevorzugen.

 


Heißluftfritteuse Testsieger 2017

Der Ernährungsplan – Abnehmen ohne Hunger (ebook)

Das wohl bekannteste Ebook zum Thema abnehmen und Ernährung. Ich nutze es zusätzlich zu meinen restlichen Rezeptbüchern. Da dieses Ebook nicht für eine Heißluftfritteuse gemacht wurde, müssen einzelne Rezepte leicht angepasst werden. Dies ist aber absolut kein Problem und man hat den Dreh sehr schnell raus. In Kombination mit der leichten Handhabung der Heißluftfritteuse und den Rezepten aus diesem Ernährungsplan, lässt es sich ohne zu hungern einfach und effektiv abnehmen. Mir hat es wahnsinnig gut geholfen, weswegen ich es gerne hier einmal nennen möchte. Mehr als 40.000 verkaufte Exemplare wurden bereits verkauft und es gibt zahlreiche positive Rückmeldungen. Dabei ist es genau so preiswert wie ein normales Rezeptbuch.

 

 

Sie lernen

  • weniger verlangen auf Süßes zu haben
  • von kleineren Portionen satt zu werden, um somit schneller abzunehmen und dennoch nicht zu hungern
  • ein komplett neues Selbstwertgefühl kennen, welches Sie nicht mehr vermissen möchten

Für diesen Beitrag sind die Kommentare geschlossen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

jQuery(document).ready(function($){ initBackTotop(); });