Selbstgemachte Pommes frittieren

Jeder von uns der schon einmal versucht hat knusprige, appetitliche und selbstgemachte Pommes zu frittieren, bekam das Ergebnis, dass diese weich und ungenießbar wurden. Aber woran liegt das nur? Was machen wir falsch und wie funktioniert es in einer Heißluftfritteuse? – Genau dies möchten wir Ihnen mit unserem Rezept genauer beantworten, damit auch Sie selbstgemachte Pommes frittieren und genießen können.

Vorab können wir Sie beruhigen, mit einer Heißluftfritteuse aus unserer Bestenliste werden Sie deutlich bessere Ergebnisse erzielen als mit einer herkömmlichen Fritteuse oder in einem Backofen. Dies ist einer der ausschlaggebendsten Einflussfaktoren auf die Konsistenz der selbstgemachten Pommes. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Kartoffelsorte und wie diese verarbeitet werden.

Selbstgemachte Pommes frittieren mit der richtigen Kartoffel

Auf die richtige Kartoffelsorte kommt es an!

Kartoffelsorten und deren Verarbeitung

Als Kartoffelsorte sollten Sie lediglich hartgekochte Kartoffeln verwenden, da diese weniger dazu tendieren weich zu werden. Bevor Sie nun anfangen Ihre Kartoffeln in die Form einer Pommes zu schneiden, müssen diese noch gewaschen werden. Lassen Sie sich hierbei etwas Zeit, damit möglichst viel Stärke aus der Kartoffel austritt. Wer selbstgemacht Pommes frittieren möchte, hat ansonsten nämlich weiche Pommes nach dem frittieren. Im Anschluss trocknen Sie diese mit einem Küchentuch ab und lassen Sie für 1-2 Minuten trocknen. Die Schale können Sie übrigens dran lassen und ersparen sich somit das schälen. 

Wenn Sie keine Lust haben die Kartoffeln selber zu schneiden oder einfach gleichmäßige Pommes haben möchten, dann empfehlen wir Ihnen einen Pommes Schneider.

-19%

Küchenprofi 1310572800 Pommes-Frites Schneider

Küchenprofi 1310572800 Pommes-Frites Schneider

  • Edelstahl 18/10
  • mit 2 Schneide-Einsätzen (32er und 64er)
  • 32er je 11 mm
Preis auf Amazon prüfen!Jetzt für 42,95 € im AngebotVorher 52,95 €
Zuletzt aktualisiert am: 17.11.2017 um 15:12 Uhr.

Währenddessen können Sie schon anfangen in einer Schüssel, Öl (Keimöl oder Sonnenblumenöl) mit Salz und anderen Gewürzen zu vermischen, die Sie gerne auf ihren selbstgemachten Pommes hätten. Sobald die Kartoffeln trocken sind, schneiden Sie diese in Kartoffelspalten, Pommes oder sonstige Formen und tun diese in die Schüssel mit Ihrer vorbereiteten Mischung. Schauen Sie, dass wirklich sämtliche Pommes mit dem Öl in Berührung kommen. Darin schwimmen sollen diese trotzdem nicht, damit Sie sich nicht mit dem Öl vollsaugen.



Mit der Heißluftfritteuse selbstgemachte Pommes frittieren

Schalten Sie Ihre Heißluftfritteuse ein und lassen Sie diese drei Minuten auf 180 Grad vorheizen. Sobald Ihre Heißluftfritteuse fertig ist, befördern Sie Ihre selbstgemachten Pommes in den Behälter und stellen die Zeit auf 18 Minuten. Bedenken Sie hierbei, dass Sie für ein optimales Ergebnis alle 4 Minuten die Pommes durchschütteln müssen. 

Wenn die 18 Minuten vorbei sind und die Pommes goldbraun und knusprig aussehen, können Sie auf einen Teller kippen oder in eine Schüssel umfüllen. Wenn Sie selbstgemachte Pommes frittieren, sollten Sie diese nach dem frittieren mit einem Küchenpapier abtupfen bzw. vorher eins auf der Teller legen, damit dieses überschüssiges Öl aufsagt. Dies hat den selben Effekt wie beim braten von Bacon. Somit werden Ihre selbstgemachten Pommes noch knuspriger und dank der Heißluftfritteuse haben diese auch deutlich weniger Fett, als wenn Sie diese in einer herkömmlichen Fritteuse zubereitet hätten.

selbstgemachte Pommes frittieren ist nicht schwer

So sieht das Ergebnis dann aus.

Sie können die Pommes selbstverständlich noch länger drin lassen. Auf unserem Bild waren diese ca. 18 Minuten in der Philips HD9230/50 Heißluftfritteuse, die wir auch in unserem Test ausführlich vorstellen. 

Tipp: Wenn Sie selbstgemachte Pommes frittieren, sollten Sie dies nie ohne Öl tun, da Sie ansonsten nicht knusprig werden.

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß beim kochen und einen guten Appetit!


Weitere leckere Rezepte für Ihre Heißluftfritteuse finden Sie hier.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

jQuery(document).ready(function($){ initBackTotop(); });